Linux Forum Schweiz
Alles rund um Linux

Startseite » Tutorials: mit anderen teilen, was man gelernt hat » Tipps und Tricks » SF Video-Portal unter Linux Ubuntu nutzen (...so gehts.)
SF Video-Portal unter Linux Ubuntu nutzen [Beitrag #1512] Fr, 25 Oktober 2013 00:12 Zum nächsten Beitrag gehen
Darell ist gerade offline  Darell
Beiträge: 61
Registriert: August 2013
Member
Ich höre immer wieder: ich kann bei sf.tv keine Videos schauen. Hier die Lösung.

Es gibt zwar Adobe Flash für Linux, aber Adobe will nur noch die alte Version 11.2 weiterpflegen, während Sie aktuell 11.9 fürs SRF-Portal brauchen.
Nähme man den im offiziellen Google Chrome für Linux enthaltenen Flash-Player, dann würde es klappen.

Öffne nun in Ubuntu Linux ein Terminal(Ctrl+Alt+T miteinander drucken).Tippe nacheinander folgende Zeilen ein und drücken nach jeder Zeile Enter. Tippen Dein Passwort ein oder drücke Enter, wenn danach gefragt wird:

sudo add-apt-repository ppa:skunk/pepper-flash

sudo apt-get update

sudo apt-get install pepflashplugin-installer


Die erste Zeile fügt die benötigte Paketquelle hinzu. Die zweite aktualisiert die Paketliste unter Berücksichtigung der vorhin hinzugefügten Paketquelle. Die dritte Zeile installiert das gesuchte Paket.

Nun tippe folgende zwei Zeilen ein (gefolgt von Enter):
sudo apt-get install gksu

gksu gksu gedit /etc/chromium-browser/default


Jetzt sollte sich der Editor «gedit» öffnen. Füge direkt unterhalb der Zeile «CHROMIUM_FLAGS=""» noch diese Zeile ein, die mit einem Punkt und einem Leerzeichen beginnt:
. /usr/lib/pepflashplugin-installer/pepflashplayer.sh

Speichere die Datei. Schliesse gegebenenfalls Chromium und starte neu. Jetzt sollten die SRF-Portal-Inhalte laufen
Aw: SF Video-Portal unter Linux Ubuntu nutzen [Beitrag #1524 ist eine Antwort auf Beitrag #1512] So, 27 Oktober 2013 16:01 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
freefloating ist gerade offline  freefloating
Beiträge: 507
Registriert: Juli 2012
Ort: Schweiz
Senior Member
Ein ausgezeichnetes Tut, Darell. Vielen Dank. Smile

Carpe diem - pflücke den Tag!
Aw: SF Video-Portal unter Linux Ubuntu nutzen [Beitrag #1529 ist eine Antwort auf Beitrag #1524] Mo, 28 Oktober 2013 09:25 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
SJNA ist gerade offline  SJNA
Beiträge: 129
Registriert: September 2012
Senior Member

Guter Tipp. Sicher auch nützlich für einige.
Aw: SF Video-Portal unter Linux Ubuntu nutzen [Beitrag #1539 ist eine Antwort auf Beitrag #1529] Di, 29 Oktober 2013 13:36 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Panambi ist gerade offline  Panambi
Beiträge: 44
Registriert: August 2012
Member
Super, funktioniert soweit.
Aw: SF Video-Portal unter Linux Ubuntu nutzen [Beitrag #1570 ist eine Antwort auf Beitrag #1539] Sa, 02 November 2013 16:04 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Darell ist gerade offline  Darell
Beiträge: 61
Registriert: August 2013
Member
Freud mich, wenn ich helfen konnte.
Aw: SF Video-Portal unter Linux Ubuntu nutzen [Beitrag #1786 ist eine Antwort auf Beitrag #1570] Di, 18 Februar 2014 22:49 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
capthilts
Beiträge: 146
Registriert: September 2013
Senior Member
Gibt noch was cooleres: XBMC installieren und ein Repo hinzufügen, das mit dem SRF-Plugin kommt. Dank dieser netten Person geht das auch sehr einfach: Link zur Seite der netten Person

[Aktualisiert am: Di, 18 Februar 2014 22:50]

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: SF Video-Portal unter Linux Ubuntu nutzen [Beitrag #1839 ist eine Antwort auf Beitrag #1786] Fr, 14 März 2014 00:02 Zum vorherigen Beitrag gehen
Fargo ist gerade offline  Fargo
Beiträge: 4
Registriert: März 2014
Junior Member
Prima, das ist mal mehr als hilfreich, besten Dank!

Was du heute kannst besorgen, verschiebe nicht auf morgen!
Nächstes Thema: Linux Suchmaschine
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Sa Okt 20 02:09:03 CEST 2018

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.00967 Sekunden