Linux Forum Schweiz
Alles rund um Linux

Startseite » Kaffeestübli: » Kontakte knüpfen: IRC, Skype, etc. » diaspora* (Das Open Source Facebook)
diaspora* [Beitrag #2511] Di, 29 September 2015 11:56 Zum nächsten Beitrag gehen
libumnux ist gerade offline  libumnux
Beiträge: 38
Registriert: Mai 2014
Ort: nähe Basel
Member
Hallo Zäme

Ich habe Facebook konsequent gemieden, aber die Idee von Sozialen Netzwerken als solches finde ich spannend! Nach ein wenig Recherche bin ich auf Diaspora* gestoßen. Man kann sich dort aussuchen welchem Server(Pod) man seine Daten anvertraut oder sogar selber einen betreiben. Die Server sind auf der Welt verteilt und nicht in einem Rechenzentrum. man kann es auch mit Facebook, Twitter & Co. verknüpfen, wenn bedarf besteht. Mehr Infos findet ihr hier: https://diasporafoundation.org/get_involved

Gruess an alli Libumnux
Aw: diaspora* [Beitrag #2689 ist eine Antwort auf Beitrag #2511] Mo, 30 Mai 2016 14:05 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
roema ist gerade offline  roema
Beiträge: 22
Registriert: November 2012
Junior Member
Hallo!

Habe heute einen diaspora* Server installiert und würde mich über ein paar Tester freuen.
Laufen tut der Server in Schweden und ist unter https://pod.ros-it.ch erreichbar.

Lg roema
Aw: diaspora* [Beitrag #2690 ist eine Antwort auf Beitrag #2689] Mo, 30 Mai 2016 16:23 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
freefloating ist gerade offline  freefloating
Beiträge: 494
Registriert: Juli 2012
Ort: Schweiz
Senior Member
... ich bin drin Wink

Carpe diem - pflücke den Tag!
Aw: diaspora* [Beitrag #2691 ist eine Antwort auf Beitrag #2511] Mo, 30 Mai 2016 17:48 Zum vorherigen Beitrag gehen
TUXI ist gerade offline  TUXI
Beiträge: 187
Registriert: Juli 2013
Senior Member
libumnux schrieb am Di, 29 September 2015 11:56
Ich habe Facebook konsequent gemieden, aber die Idee von Sozialen Netzwerken als solches finde ich spannend! Nach ein wenig Recherche bin ich auf Diaspora* gestoßen. Man kann sich dort aussuchen welchem Server(Pod) man seine Daten anvertraut oder sogar selber einen betreiben. Die Server sind auf der Welt verteilt und nicht in einem Rechenzentrum. man kann es auch mit Facebook, Twitter & Co. verknüpfen, wenn bedarf besteht. Mehr Infos findet ihr hier: https://diasporafoundation.org/get_involved

Gruess an alli Libumnux

Salü Libumnux

Eine sehr gute Option. Werde mir das bei Gelegenheit zu Gemüte führen. Stehe gerade ein wenig unter Zeitdruck. Wink
Die Dezentralisierung der Server ist eine feine Sache. Manche kennen es vielleicht von Telegram, der Chat-App.

Habe noch einen schönen!

Gruess Tuxi
Vorheriges Thema: Linux in der Schweiz
Nächstes Thema: Linuxer gesucht!
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Di Feb 20 22:27:41 CET 2018

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.00625 Sekunden